Kochschule für Kleine

So ein Kindergeburtstag kann schon ganz schön anstrengend sein. Hab mich ja schon einen Weile hier nicht mehr gemeldet. Grund dafür war mein intensiver Job als Babysitter. Eigentlich handelte es sich weniger um Babys, mehr um 5 bis 8-jährige, die mich ganz schön auf Trab halten konnten. Kleinkinder ziehen an den Nerven, wollen pausenlos bespaßt werden. Nach ein paar Tagen Kinderbetreuung ist man völlig ausgesaugt, wie eine reife Tomaten, deren Mark herzhaft nach dem erste Biss durch die Schale, auszusaugen ist. Eine kleine vertrocknete Rosine ist nun mein Hirn – Kreativität auf dem Nullpunkt. Mir fällt einfach nichts mehr ein, wie ich die fiesen Biester bei Laune halten soll.

Backen mit Kindern

Da ich so gern koche und backe, habe ich begonnen meine Leidenschaft mit den Kleinen zu teilen. Natürlich ist dann in der Küche Chaos. Das Säubern dauert länger als der eigentliche Akt des Backens, aber schon bei den einfachsten Rezepten sind die Kids voll auf begeistert. Ich sollte mein Angebot ausbauen: Eltern, die ihren Nachwuchs in ein Kinderprogramm gehen lassen wollen, können sie zu mir schicken. Die „Kochschule für Kleine“ könnte das Projekt heißen. Eine Reinigungskraft könnte hinterher die Küche reinigen. Den Stress muss ich mir ja nicht selbst an tun. So könnte ich wie die Kinder sorgenfrei mit den Zutaten spielen. Harmlose Sachen wie Mehl und Eier. Wir backen Brötchen, Plätzchen, kleine Rührteigkuchen. Schmecken muss das nicht. Erstens essen die Kleinen alles oder gar nichts. Ja, ich betreue auch ganz verzogene Gören. Deren Eltern sich vollständig von der Entscheidung des Kindes abhängig machen. Was möchtest du essen? Du möchtest die Schuhe nicht auszuziehen? Kein Problem, ich sauge dann hinter dir her. Diese Kinder haben kein Betragen, durch die Entscheidungsmacht völlig überfordert, treffen sie nur selten die richtige Wahl für sich selbst. Aber wenn dann mal sie zu etwas auffordere. Nein, mach ich nicht! Zweitens geht es um die Akt des Backens.

Advertisements

Über jsmnk82

Bin eine BA Studentin mit vielseitigen interessen...
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s